Yachtcharter Jandl GbR

Beneteau Oceanis 41 Dock&Go

Yachtcharter Jandl GbR  

Versicherungen 

Rundum gut versichert bedeutet bei uns, dass die wichtigsten Versicherungen, wie die Vollkaskoversicherung, die Haftpflichtversicherung sowie eine Charterausfallkostenversicherung, im Charterpreis bereits enthalten ist.

Über unseren Versicherungspartner Wehring&Wolfes bieten wir Ihnen nachfolgende Versicherungen zu besonders attraktiven Konditionen an: 

 

Wehring&Wolfes, Yachtversicherung, Dock&Go

 

Vollkaskoversicherung 

Die Vollkaskoversicherung deckt den Schaden an der von Ihnen gecharterten Yacht. Eine Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000 € ist im Schadenfall selbst zu entrichten. Diese wird als Kaution vor Reiseantritt hinterlegt.     

                

Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung zahlt Personen-, Sach- und Vermögensschäden an fremdem Eigentum bis zu 2.500.000 €.  

Eine Selbstbeteiligung gibt es hier nicht. 

  

Charterausfallkostenversicherung

Kommt es durch Ihren Schaden verursacht zu längeren Reparaturzeiten der Yacht, geht dies oft einher mit Charterausfallzeiten.

Es entstehen dann schnell Kosten im fünfstelligen Bereich.

Die Charterausfallkostenversicherung deckt diese Ausfallkosten mit einer Selbstbeteiligung von 1.000 € für Sie ab.

 

Charter Kautionsversicherung  

Es gibt die Möglichkeit eine (kostenpflichtige) Charter Kautionsversicherung abzuschließen. 

Die Charterung einer Yacht setzt beim Skipper voraus zu wissen, nicht nur wie man ein Boot, sondern auch wie man eine Crew führt. Er trägt die Gesamtverantwortung, nicht zuletzt im Sinne der Schadenverhütung.

Was geschieht aber, wenn einer aus der Crew den Schaden verursacht hat, aber alle zahlen sollen. In einer Bordgemeinschaft sollte kein Streit entstehen und die negativen finanziellen Folgen dürfen nicht ausschließlich den Schiffsführer treffen.

Versicherungsschutz besteht im Rahmen der Kautionsversicherung für das teilweise oder vollständige Einbehalten der im Charter-Vertrag vereinbarten Kaution für einen Sachschaden, der während der Charter-Reise durch den Skipper oder Crew verursacht worden ist. Die Regulierung erfolgt ab einer Schadenhöhe von EUR 100,– bis maximal EUR 3.000,–.  

 

Abschluss für Sie leicht gemacht: Die Charterbroschüre zum Download  

 

Den genauen Versicherungsumfang sowie die Prämie für diese Leistung

können Sie in der aktuellen Charterbroschüre nachlesen, die gleichzeitig als Antrag dient.

 

Reiserücktrittskosten Versicherung  

Es gibt die Möglichkeit eine (kostenpflichtige) Reiserücktrittskosten Versicherung abzuschließen.  

Die Reiserücktrittskosten-Versicherung inklusive Reiseabbruch

Hier werden die Stornokosten für die Charter, die An- und Abreise bei Nichtantritt sowie die zusätzlichen Rückreisekosten bei Abbruch durch Krankheit oder höhere Gewalt erstattet, zum Beispiel bei Ausfall des Skippers oder von Crew-Mitgliedern.

Bitte beachten Sie, dass der Abschluss der Reiserücktrittskosten Versicherung nur innerhalb von 21 Tagen nach Abschluss des Charter-Vertrages möglich ist.

Versichert werden sollten alle Personen, die auf der Crewliste stehen. Da es sich dabei um eine Kollektivversicherung handelt, bezieht sich die Leistung in der Regel auf das betroffene Crewmitglied, sodass die anteiligen Kosten ersetzt werden. Ändert sich die Anzahl der Crewmitglieder, ist darauf zu achten, dass automatisch die neu hinzukommenden Crewmitglieder versichert sind.

 

Abschluss für Sie leicht gemacht: Die Charterbroschüre zum Download

 

Den genauen Versicherungsumfang sowie die Prämie für diese Leistung

können Sie in der aktuellen Charterbroschüre nachlesen, die gleichzeitig als Antrag dient.

Versicherungsbedingungen sowie Formulare zur Schadenanzeige finden Sie im unserem Downloadbereich.